Schwarzkümmelöl als natürliches Mittel gegen Zecken

Schwarzkümmelöl gegen Zecken

Sonnenzeit ist auch Zeckenzeit – für viele Tierbesitzer ein Graus. Doch Zecken sind nicht nur lästig, sondern auch gefährlich. So können die Blutsauger vom Tier auch auf den Menschen übergehen, eine beherzte Streicheleinheit kann da schon reichen. Zecken beherbergen verschiedenste Krankheitserreger und übertragen diese durch Stiche. Das kann zu schweren Krankheiten führen. Um so erfreulicher ist es, dass es einem jungen Wissenschaftler aus Bayern gelungen ist, ein natürliches Mittel gegen Zecken zu entdecken.

Jugend forscht entdeckt Schwarzkümmelöl als natürlichen Schutz vor Zecken.

Einer der jungen Wissenschaftler stieß durch Zufall auf ein wirksames Mittel gegen Zecken – Das Öl des Schwarzkümmel. Zur Linderungen der Allergien seines Hundes bekam dieser seit einiger Zeit regelmäßig Schwarzkümmel-Öl ins Fressen gemischt. Dem Gymnasiasten viel dabei auf, dass sein Haustier seit dem deutlich weniger von Zecken befallen wurde. Die Vermutung lag nun nahe, dass möglicherweise die Beimischung des Schwarzkümmelöls vor Zecken schützt.

Täglich ein Teelöffel Schwarzkümmelöl reicht wohl aus, um Mensch und Haustier wirkungsvoll vor Zecken zu schützen.

Der Schüler wollte es genau wissen und unterzog seine Vermutung einer wissenschaftlichen Prüfung. Mit einem schweißgetränkten Handtuch fing der Zwölftklässler rund 30 Zecken ein. Die kleinen Blutsauger kamen in ein Y-förmiges Gefäß und der Versuch begann: Die Zecken bewegten sich im Versuch stets in die Richtung, in der sich Präparate ohne Schwarzkümmelöl befanden. „Sobald jedoch Blut oder Schweiß mit Schwarzkümmelöl versetzt waren, mieden die Zecken das Präparat“, erklärte der Schüler. „Und zwar auch bei sehr geringen Ölmengen“. Der Jungforscher ist sich sicher: Das Schwarzkümmelöl verursacht einen Körpergeruch, der die Zecken abschreckt. Zukünftig will er untersuchen, ob Schwarzkümmelöl auch andere Insekten vertreibt. „Vielleicht reagieren sie vergleichbar auf das Öl. Dann wäre es womöglich sogar geeignet für den Einsatz in Malariagebieten“, sagt der 18-Jährige.

Positive Erfahrungsberichte lassen auf Wirksamkeit von Schwarzkümmelöl als Zeckenschutz schließen.

Schaut man sich im Internet nach Erfahrungsberichten um, so wird man schnell fündig. Eine große Menge berichten von deutlich geringerem Zeckenbefall ihrer Haustiere.
Schwarzkümmelöl gibt es in verschiedenen Qualitäten. Wer es einmal ausprobieren möchte, kann es unter folgenden Links erwerben:

Zum Angebot: Bio Schwarzkümmel-Öl (100 ml)

Zum Angebot: Schwarzkümmelöl für Tiere (1 x 1 l)

Weitere Informationen

Beim Infoportal zecken.de finden Sie weitere Informationen und hilfreiche Tipps zum Schutz vor Zecken.

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

Bildquellen:

  • Schwarzkümmelöl gegen Zecken: Catkin, Pixabay | CC 0 Public Domain

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzbestimmungen | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbestimmungen. Impressum

Zurück